wer franziska guettlers malerischem werk erstmals begegnet, fühlt sich zunächst von ihren bildern wohlig-warm empfangen und bleibt dennoch verunsichert-fragend allein. es ist jenes fluide schweben zwischen intellektueller klarheit und diffuser auflösung, zwischen ratio und ahnung, welches ihren malerischen zugang prägt und das stets mehr fragen aufwirft als beantwortet …

martin oswald

„Es ist jenes fluide Schweben zwischen intellektueller Klarheit und diffuser Auflösung, zwischen Ratio und Ahnung.“

franziska guettler

steckbrief

1978 geboren in Dresden lebt und arbeitet in Leipzig

2008 Meisterschülerin bei Ralf Kerbach an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

2004 Diplom an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Volker Pfüller

1998 – 2000 Studium der Freien Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden